Aktuelles

Gut vorbereitet ins Studium – mit den UNI-Trainees

am 17. Juni 2017.

Unitrainees-02An ihrem freien Dienstagnachmittag nutzten 33 Schülerinnen und Schüler der MSS 11 die Gelegenheit, sich auf die Zeit nach dem Abitur vorzubereiten.

Zunächst wurden sie von Frau Beckmann, Mutter zweier Nonnenwerther Schüler und Personalchefin, über das Thema „Video recruit“ informiert. Ein zunehmend von kleineren mittelständischen Firmen genutztes Tool, um gezielt mittels Videointerview geeignete Bewerber und Bewerberinnen zu generieren. Anhand ihres eigenen Videointerviews zeigte sie der Gruppe im Detail, worauf es bei einem solchen Interview ankommt und was zu beachten ist.

In den nächsten beiden Stunden widmete man sich den Themen

  • Uniwahl - Welche Hochschularten gibt es? Was ist das jeweilige Spezifikum? Was passt zu mir? Was ist ein duales Studium?
  • Wie ist ein Studium aufgebaut und worauf muss man bei der Auswahl von Studiengängen achten?
  • Wie komme ich am besten zum Studienfach meiner Wahl?
  • Welche Voraussetzungen muss ich für einen Studiengang mitbringen?

Die verschiedenen Informationen wurden anhand der UNI-Trainees vermittelt – eines speziellen Angebotes der Universität Duisburg-Essen für Studienanfänger. Seitdem die Studienabbrecherquote von Jahr zu Jahr steigt (aktuell ein Drittel) und die Zahl der Studiengänge immer unübersichtlicher wird (aktuell über 18000), hat man sich vor einigen Jahren mit Studierenden und Professoren der Universität zusammengesetzt und diese Module entwickelt.

Für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler gibt es nicht nur wichtige Informationsblätter, sondern auch ein Zertifikat über die Teilnahme. Mancherorts verlangen Universitäten von ihren Bewerbern, dass sie sich anhand dieser Module mit den wichtigsten Essentiels eines Studiums vertraut gemacht haben. Die meisten unserer Teilnehmenden hatten zuvor schon an der Potenzialanalyse des Thimm-Institutes im Oktober teilgenommen und deshalb eine ungefähre Vorstellung von dem, was sie studieren wollen.

Nach einem Input von Frau Heilmann-Cappel über Arten von Universitäten, Aufbau eines Studiums etc. ging es ganz konkret an die Recherche: Welche Universitäten bieten meinen Studiengang an? Wo gibt es Besonderheiten? Worin liegen die Unterschiede?

Unitrainees-01

Natürlich konnten wir in der Kürze der Zeit nicht alles im Detail besprechen, aber unsere Schülerinnen und Schüler wissen nun, wie sie an die wichtigen Informationen herankommen.

Und es gab auch Aha-Erlebnisse: Medizintechnik kann man z.B. an der Universität Jena auch ohne Zulassungsbeschränkung studieren. Und für Architektur in Münster brauche ich eine Bewerbungsmappe – nicht nur das Abiturzeugnis.

Deshalb macht es wirklich Sinn, dass wir dieses Modul ein Jahr vor dem Abitur anbieten. So hat man noch ausreichend Zeit, um evtl. erforderliche Praktika zu absolvieren oder eben eine solche Mappe zu gestalten.

Abgerundet wurde der Nachmittag mit Hinweisen zu Stipendien und Studienfinanzierung.

Bericht: Astrid Heilmann-Cappel
Fotos: Philipp Bockshecker (MSS 11)

Anmeldung

Zur Anmeldung von Schülerinnen und Schülern zum neuen Schuljahr gelangen Sie hier!

Stellenangebote

Wir haben zum 1.10.2017 Bedarf (LA für Gymnasium bzw. Gesamtschule) im Fach

  • Bildende Kunst

Bewerbungen - gerne auch auf elektronischem Weg - richten Sie bitte an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Kooperationen

MINT

Logo Junior Science Café

RAC

fsj-ganztagsschule logo

SEIS

junior