Aktuelles

Den eigenen Ton zum Klingen bringen. Glückwunsch zum erfolgreichen Abitur

am 25. Juni 2017.

Abiturienten 2017 G8 PforteEine Abiturfeier im Sommer, das gab es auf Nonnenwerth lange Zeit nicht. Am Samstag, dem 24. Juni, wurden mit einem festlichen Gottesdienst und der anschließenden feierlichen Zeugnisvergabe, die ersten Nonnenwerther G8-Abiturienten gewürdigt. Alle 56 zur Abiturprüfung angetretenen Schülerinnen und Schüler haben die ihnen gestellten Aufgaben mit Bravour gemeistert und können zurecht stolz auf ihre Leistungen sein.

Abiturienten 2017 G8 MonrealNach dem von der Abiturientia gemeinsam mit Pfarrer Bergner gestalteten Wortgottesdienst betrat Andrea Monreal, kommissarische Leiterin des Franziskus Gymnasiums, zu Beginn der feierlichen Zeugnisvergabe die Bühne mit einem Holzbrett in der Hand. Bei diesem handelte es sich um ein „Tonholz“ – ein aus den Stämmen der Bergfichte, die unter widrigen Bedingungen in großer Höhe wachsen, geschnittenes Brett, das man zum Bau von Streichinstrumenten verwendet. Solche Hölzer, die einen ganz besonderen eigenen Ton haben, sind für den Klang der später aus ihnen entstehenden Instrumente verantwortlich. Als sie zum ersten Mal von diesen Hölzern erfuhr, habe sie unweigerlich an die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten denken müssen. Ebenso wie die Bergfichte beim Wachstum auf Widerstände und Schwierigkeiten trifft, war es für die Abiturientia bei ihrem Weg zum Abitur oft nicht leicht, doch sie haben ihren eigenen Ton dabei herausgebildet. Daher verabschiedete Andrea Monreal die Stufe mit großer Zuversicht: „Der Ton ist in Euch – lasst es nur zu, dass er auch irgendwann klingen kann!“

Abiturienten 2017 G8 BergerAbiturienten 2017 G8 Born

Ein guter Abiturschnitt kann in der weiteren Karriere von großer Bedeutung sein. Doch das Abiturzeugnis spiegelt, wie der Oberstufenkoordinator Klaus Peter Alt in seiner Ansprache betonte, nur einen Teil dessen wider, was unseren Schülerinnen und Schülern auf Nonnenwerth vermittelt wird. Einen sehr wichtigen Teil, zweifellos – aber dennoch nicht alles: „Was nützt ein gutes Abitur ohne soziale Kompetenzen? Ohne Fähigkeit zur Empathie? Und umgekehrt wird ein Abiturient, der über soziale Kompetenzen verfügt, auch ohne Top-Abitur seinen Weg im Leben – privat wie auch beruflich – gehen!“

Abiturienten 2017 G8 Abiturientia

Herausragend war die Leistung von Katja Müller, die einen Abiturschnitt von 1,0 erreichen konnte. Im Rahmen des Festaktes wurden allerdings auch und vor allem Schülerinnen und Schüler geehrt, die sich neben ihren schulischen Leistungen in besonderem Maße für die Schulgemeinschaft einsetzten: So erhielt Christine Keller für ihr soziales Engagement und ihren großen Einsatz bei gefühlt allen Großereignissen der Stufe den Preis des Ministeriums. Gepaart mit einer sehr bescheidenen Art war sie die „Stütze der Jahrgangsstufe“ und hat stets die Initiative ergriffen, wenn Engagement gefordert war.

Yonah Layer wurde für seinen großen Einsatz in Organisationsfragen mit dem Preis der Schule geehrt. Daneben war er stets für die Nöte und Bedürfnisse seiner Mitschüler sensibel und kümmerte sich in seiner stillen und unaufgeregten Art um sie.

Die Auszeichnung der Kreissparkasse Ahrweiler erhielt Julia Karkossa, die einerseits selbst durch hervorragende schulische Leistungen glänzte, daneben aber auch leistungsschwächeren Mitschülern mit großem Eifer geholfen hat, ebenfalls ihr Ziel zu erreichen.

Mit dem Preis des Vereins der Freunde, Förderer und Ehemaligen des Gymnasiums Nonnenwerth (VFFE) wurden Hannah Roos und Yoel Tilgen bedacht. Während Hannah vor allem bei der Organisation von schulischen Abendveranstaltungen ein Garant großer Zuverlässigkeit war, hat sich Yoel als Stufensprecher und Konfliktmanager in besonderem Maße für die Jahrgangsstufe eingesetzt.

Abiturienten 2017 G8 KellerAbiturienten 2017 G8 LayerAbiturienten 2017 G8 KarkossaAbiturienten 2017 G8 RoosAbiturienten 2017 G8 Tilgen

Daneben wurden Preise für besondere Leistungen in den einzelnen Fächern vergeben:

  • Preis der Deutschen Mathematiker Vereinigung: Jasper Schwering
  • Preise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft: Jasper Schwering
  • Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker: Julia Heuser
  • Preis des Verbandes Biologie, Biowissenschaft und Biochemie: Katja Müller
  • Preis des Landessportbundes Rheinland-Pfalz: Julia Heuser
  • Geschichtspreis des Philologenverbandes Rheinland-Pfalz: Yonah Layer
  • Latein-Preis des Deutschen Altphilologenverbandes: Leonie Boos

Die gesamte Schulgemeinschaft gratuliert der MSS 12 von Herzen zum bestandenen Abitur! Wir werden auch alle sehr vermissen und freuen uns, wenn ihr eure Schule in guter Erinnerung behaltet. Viel Erfolg und Freude bei eurem neuen Lebensabschnitt und dazu Gottes Segen!

Bericht: Sören Ahlhaus
Fotos: Astrid Heilmann-Cappel, Sören Ahlhaus, Gruppenfoto: Foto Klein (Bonn)

Anmeldung

Zur Anmeldung von Schülerinnen und Schülern zum neuen Schuljahr gelangen Sie hier!

Stellenangebote

Wir haben zum 1.10.2017 Bedarf (LA für Gymnasium bzw. Gesamtschule) im Fach

  • Bildende Kunst

Bewerbungen - gerne auch auf elektronischem Weg - richten Sie bitte an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Kooperationen

MINT

Logo Junior Science Café

RAC

fsj-ganztagsschule logo

SEIS

junior