Aktuelles

11-facher Kopfrechenweltmeister beim Tag der Mathematik auf Nonnenwerth

am 07. Juli 2017.

Welcher Wochentag war der 21. Februar 1970? – Offensichtlich ein Samstag!
Wie viel ist 46 mal 87? – Ganz klar: 4002!
Wie viel ist die dritte Wurzel aus 200 098 975 049? – Natürlich 5849!
Wenn solche Fragen ohne technische Hilfsmittel innerhalb weniger Sekunden gelöst werden, kann das nur eins bedeuten: Dr. Dr. Gert Mittring ist in der Nähe, der 11-fache Kopfrechenweltmeister.

Mittring 01 gr

Ihn konnten rund 20 Schülerinnen und Schüler des Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth aus den Jahrgangsstufen 5 bis 11 am vergangenen Dienstag live im Rahmen eines Workshops erleben. Und er führte sie in eine ganze Reihe solcher Tricks ein: Carina streckt vier Finger der linken Hand nach oben und den Daumen der rechten Hand nach unten – sie löst die Aufgabe 34 mal 59. Mit Hilfe des Fingerrechnens hat sie beim Workshop gelernt, beliebige zweistellige Zahlen binnen kurzer Zeit im Kopf miteinander multipliziert. Und immer stand im Hintergrund auch die mathematische Erklärung, warum die vorgestellte Schnellrechentechnik funktioniert.

Mittring 02Mittring 03Friedrich ließ sich zum Spezialisten für dritte Wurzeln ausbilden. Diese Technik präsentierte er im nachfolgenden Vortrag von Dr. Mittring den verblüfften Lehrern, Eltern und Mitschülern. Für Dr. Mittring – selber promovierter Psychologe und Diplom-Informatiker - geht es dabei nicht alleine darum, Schülerinnen und Schüler zu solchen erstaunlichen Leistungen zu führen. Für ihn ist Kopfrechnen eine Kulturtechnik, die immer mehr ins Hintertreffen gerät, die aber enorm wichtig für die geistige Beweglichkeit von Jugendlichen ist.

Mittring 06Mittring 05

Carla, Florian und Henry stehen als Experten für die Datumsrechnung vor dem Publikum. Sie sind in der Lage, ihren Zuhörern den Wochentag eines beliebigen Geburtsdatums in Windeseile zu berechnen. Dr. Mittring legt gleich noch einen drauf und berechnet die Anzahl der Sekunden, die seit der Geburt vergangen sind.

Mittring 07Mittring 04

Das faszinierende an diesem Abend war, wie es ihm gelang selbst Menschen, die von sich sagen, dass sie nicht so ein Händchen für die Mathematik haben, binnen kurzer Zeit für seine Techniken zu begeistern. So befand sich beispielsweise die kommissarische Leiterin des Inselgymnasiums, Frau Monreal, bereits nach kurzer Zeit in ein Gespräch vertieft mit den beiden Mathe-Lklern Max und Fabian wieder. Letztlich gelang es Dr. Mittring vor allem einfach den Spaß am Rechnen zu vermitteln, wie man auch Mathelehrerin Frau Hintzen ansieht, die mit zwei ihrer Schülerinnen aus der 5. Klasse um die Wette rechnet.

Bericht und Bilder: Helmut Meixner

Anmeldung

Zur Anmeldung von Schülerinnen und Schülern zum neuen Schuljahr gelangen Sie hier!

Stellenangebote

Wir haben zum 1.10.2017 Bedarf (LA für Gymnasium bzw. Gesamtschule) im Fach

  • Bildende Kunst

Bewerbungen - gerne auch auf elektronischem Weg - richten Sie bitte an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Kooperationen

MINT

Logo Junior Science Café

RAC

fsj-ganztagsschule logo

SEIS

junior