Drucken

Aufnahmekriterien

am 20. September 2013.

Wir freuen uns, dass die Zahl der Anmeldungen an unserem Gymnasium Nonnenwerth seit Jahren erfreulich hoch ist. Als christliche Privatschule haben wir einen etwas anderen Modus der Aufnahme als manche andere Schule. Wir möchten im persönlichen Aufnahmegespräch die Kinder und ihre Familien kennen lernen und herausfinden, ob das Gymnasium Nonnenwerth die geeignete Schule für Ihr Kind ist.

Zu diesen Aufnahmegesprächen können Sie Ihr Kind in der Regel kurz nach den Herbstferien online oder auch telefonisch anmelden. Einzelheiten, insbesondere auch die genauen Termine, finden Sie dann auf einer eigenen Anmeldeseite auf unserer Homepage.
Bei der Terminreservierung können Sie gleichzeitig die persönlichen Daten hinterlegen. Diese vereinfachte Form der Anmeldung erspart Ihnen Wartezeiten am Tag der Vorstellung.

Nach dem Abschluss des Verfahrens werden die Eltern umgehend über das Ergebnis benachrichtigt. Sie erhalten in jedem Fall spätestens zu Beginn der Aufnahme an den staatlichen Schulen unseren Bescheid.

Aufnahmekriterien:

  • Formale Kriterien:
    • Ihr Kind sollte in den Hauptfächern D – M – SU gute Noten haben
    • auch die Noten der Nebenfächer sollten überwiegend gut sein
    • wir erwarten ein gutes Arbeits- und Sozialverhalten
    • die Empfehlung der Grundschule soll die Eignung für das Gymnasium enthalten und wird nachgereicht
  • Gesprächseindruck:
    • Ihr Kind macht einen wachen Eindruck und
    • ist neugierig auf Wissen
    • es drückt sich altersgemäß aus und
    • hat ein angemessenes Auftreten
  • Elternhaus:
    • Eltern sollen Angehörige einer christlichen Konfession sein
    • das Kind soll getauft sein
    • die Grundordnung unserer Schule wird mitgetragen
    • wir berücksichtigen die soziale und familiäre Situation
  • Weitere Gesichtspunkte:
    • Wohnort
    • bei gleicher Eignung haben Geschwisterkinder einen Vorteil.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte über das Sekretariat an den Leiter der Orientierungsstufe, Herrn Manfred Müller.