Oops...

Ihr Browser unterstützt die Website leider nur teilweise und stellt diese falsch dar.

Wenn Sie auch die optimale Darstellung erhalten möchten, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren, oder in manchen fällen wechseln.
Der Button führt Sie zu einer Übersicht in der Sie erfahren was Sie momentan verpassen! Außerdem gibt es Hilfe und Links zu allen aktuellen Browsern, die die Website unterstützen.

mehr Informationen

vielleicht später...

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch das Verwenden dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Ihrem Gerät Cookies verwenden dürfen. mehr Infos OK

Beeindruckende Leistungen beim 36. Tag des Sports

Gepostet am 12. März 2018 | Sport

Wie nun schon seit 36 Jahren, fand auch dieses Jahr der Tag des Sports auf der Insel Nonnenwerth statt. Die Schüler und Schülerinnen gaben sich schon Wochen vorher viel Mühe, ihre sportlichen Beiträge vorzubereiten und einzustudieren, sodass das Publikum beeindruckende Leistungen bewundern konnte.

Am Vormittag trafen die Gäste und Schüler nach und nach ein und versammelten sich in der Turnhalle, wo sie von Schulleiterin Andrea Monreal herzlich begrüßt wurden. Dann begann das Programm: Zuerst präsentierte die Klasse 5a Reck- und Barrenübungen, dann begeisterten uns die Klassen der siebten Stufe mit Boden- und Geräteturnen, Minitrampolin-Übungen sowie einer modernen Tanzvorführung mit Bocksprüngen.

 

Menschliche Pyramiden, die die Klasse 5b zeigte, ließen die Zuschauer den Atem anhalten, während die 6a rhythmisches Springen und die 6b Kunststücke mit Springseilen vorführten. Danach wurde ein Seilspringen-Wettbewerb für alle Interessierten veranstaltet und es siegte nach einem langen Duell am Ende Anna-Lena Artz aus der Klasse 5c gegen einen Oberstufenschüler aus dem Sport-Leistungskurs.

Währenddessen verkaufte die Klasse 8b im „Café Thal“ zur Stärkung aller Getränke, leckeren Kuchen sowie Würstchen.

Die Klasse 6c brachte den Klassiker Step-Aerobic zum Besten. Es folgte eine Hoola-Hoop-Vorstellung der Klasse 5c, bei deren Anblick bei vielen Eltern Kindheitserinnerungen wach wurden. Als Höhepunkt des Tages kamen schließlich die 10er und 11er der Sport-Leistungskurse mit beeindruckenden Bocksprüngen und schwindelerregenden Reckübungen.  Zum Abschluss des Tags des Sports brachten die Klasse 7b sowie die MSS 12 den Gästen, Schülern und Lehrern die Basisschritte des Cha-Cha-Chas bei. So verwandelte sich die Turnhalle in eine große Tanzfläche.

Nachdem der Tanz vorbei war, wurde gemeinsam aufgeräumt und alle machten sich auf den Weg zu den Fähren. Der 36. Tag des Sports war schnell zu Ende, doch bestimmt konnte jeder behaupten, dass er wie auch in den letzten Jahren, sehr gelungen war – das Strahlen auf den Gesichtern der Gäste und Sportler ist der Beweis.


Text: Anna Zhou, Jana Schlochtermeier (Klasse 8b)
Fotos: Jana Schlochtermeier (Klasse 8b)