Oops...

Ihr Browser unterstützt die Website leider nur teilweise und stellt diese falsch dar.

Wenn Sie auch die optimale Darstellung erhalten möchten, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren, oder in manchen fällen wechseln.
Der Button führt Sie zu einer Übersicht in der Sie erfahren was Sie momentan verpassen! Außerdem gibt es Hilfe und Links zu allen aktuellen Browsern, die die Website unterstützen.

mehr Informationen

vielleicht später...

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch das Verwenden dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Ihrem Gerät Cookies verwenden dürfen. mehr Infos OK

Theater

Rauf auf den Brettern, die die Welt bedeuten! 

In diesem Jahreskurs erproben wir verschiedene schauspielerische Übungen, die eure Stimme, eure Bühnenpräsenz, euer Zusammenspiel und euer Improvisationstalent schulen.

Dazu vermitteln wir euch spielerisch ein Bewusstsein für den Einsatz eurer Körpersprache, die Nutzung des Bühnenraumes sowie den Einsatz von Requisiten.

Im Schuljahr 2019/2020 widmen wir uns einem Klassiker der Weltliteratur, der allerdings noch nicht verraten wird. Wir freuen uns dementsprechend sehr über engagierte, kreative Schauspieler und Bühnenbauer.

Du hast Freude am kreativen Spiel, der Arbeit im Team und der Gestaltung der Requisiten, Kostüme und Plakate? Du beschäftigst dich gerne mit Literatur und bist bereit, deine Texte auswendig vor Publikum vorzutragen? Dann melde dich sehr gerne in unserer AG – wir freuen uns auf dich!

Darüber hinaus bitten wir, dass nur Schüler die AG wählen, die das gesamte Schuljahr über (und in beiden Stunden) bei uns bleiben wollen. Damit wir unser Fundus an Requisiten etc. aufstocken können, sammeln wir zu Beginn von jedem Schüler fünf Euro ein.

Theater-AG
AG-Leitung: Fr. Ringe und Hr. Schneider
Ort: Klassenraum, Aula
Termin: Donnerstags
Als einstündige AG möglich? Evtl. nach Rücksprache möglich
Kosten: 5 Euro (für Requisiten)
Sonstiges: AG wird für ein ganzes Jahr gewählt!

Zu den Kursleitern

Fr. Ringe und Hr. Schneider unterrichten beide auf Nonnenwerth – sie die Fächer Bildende Kunst und Deutsch, er Deutsch und Sozialkunde.