Oops...

Ihr Browser unterstützt die Website leider nur teilweise und stellt diese falsch dar.

Wenn Sie auch die optimale Darstellung erhalten möchten, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren, oder in manchen fällen wechseln.
Der Button führt Sie zu einer Übersicht in der Sie erfahren was Sie momentan verpassen! Außerdem gibt es Hilfe und Links zu allen aktuellen Browsern, die die Website unterstützen.

mehr Informationen

vielleicht später...

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch das Verwenden dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Ihrem Gerät Cookies verwenden dürfen. mehr Infos OK

Badminton: Nonnenwerther setzen sich beim Regionalentscheid durch

Gepostet am 18. Februar 2018 | Sport, Wettbewerbe

Nachdem in den letzten Jahren keine Mannschaft an dem Badminton-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teilgenommen hatte, fand sich in diesem Schuljahr unter der Leitung von Sportlehrer André Konle eine Mannschaft in der Wettkampfklasse II zusammen. Nadine Wolf, Lea Schikalla, Anna Riese, Nicolas Klein, Kilian Wolf, Jan Stettner und Jannik Raskob gingen für Nonnenwerth an den Start.

Am 5. Februar ging es direkt auf dem Regionalentscheid in Dierdorf los. Dort mussten sich die Nonnenwerther mit den Mannschaften aus Dierdorf, Linz, Plaidt, Marienberg und Mendig messen.

In der Gruppenphase konnte sich die Mannschaft aus Nonnenwerth gegen die Mannschaften aus Dierdorf und Plaidt behaupten und ungeschlagen als Tabellenerster in die K.O.-Runde starten. Dort traf man auf Linz, den Zweitplatzierten der Gruppe B. Auch dieses Spiel konnte man mit einem 7:0 klar für sich entscheiden und so im Finale gegen Plaidt, um die Qualifikation für den Landesentscheid spielen. Wie schon in der Gruppenphase konnten sich die Nonnenwerther mit einem 5:2 durchsetzen, sodass sie am 26. Februar beim Landesentscheid in Kaiserslautern antreten dürfen. Dort wird man auf die Mannschaften aus Kaiserslautern und Trier treffen.


Text: André Konle
Foto: André Konle