Oops...

Ihr Browser unterstützt die Website leider nur teilweise und stellt diese falsch dar.

Wenn Sie auch die optimale Darstellung erhalten möchten, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren, oder in manchen fällen wechseln.
Der Button führt Sie zu einer Übersicht in der Sie erfahren was Sie momentan verpassen! Außerdem gibt es Hilfe und Links zu allen aktuellen Browsern, die die Website unterstützen.

mehr Informationen

vielleicht später...

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch das Verwenden dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Ihrem Gerät Cookies verwenden dürfen. mehr Infos OK

Eine bunte Gemeinschaft werden: Einschulung der neuen Fünftklässler

Gepostet am 16. August 2020 | Inselleben, NW feiert

Viele neue junge Gesichter sind seit Freitag, dem 14. August, auf Nonnenwerth zu sehen: 83 neuen Fünftklässler wurden im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes und einer abwechslungsreichen Einschulungsfeier am Franziskus Gymnasium herzlich willkommen geheißen.

Bei strahlendem Sonnenschein fanden Gottesdienst und Einschulungsfeier in diesem Jahr vor der alt-ehrwürdigen Kulisse des historischen Klosterbaus auf dem Schulhof statt, wo unter freiem Himmel das Abstandsgebot eingehalten werden konnten, sodass auch alle Eltern der Fünftklässler an dem Ereignis teilhaben konnten. Die am Insel-Gymnasium unter Corona-Bedingungen üblichen Fieberkontrollen an den Fähranlegern sorgten für zusätzliche Sicherheit.

In dem feierlichen Gottesdienst, den Schulseelsorger Marius Trzaski gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen unter dem Motto „Eine bunte Gemeinschaft werden“ vorbereitet hatte, segnete Kaplan Hufschmidt die Tau-Kreuze, das Segenszeichen des Franziskus, welche die neuen Fünftklässler als Symbol für ihre Aufnahme in ihre neue Schulgemeinschaft erhielten. Während des Gottesdienstes sorgte das Nonnenwerther Gesangstalent Maria Daoud (Jgst. 12) für besondere musikalische Highlights: Gemeinsam mit Musiklehrerin Sabina Büsch am Keyboard und Helmut Meixner, zweiter stellvertretender Schulleiter, an der Klarinette, gestaltete sie den Gottesdienst musikalisch.

Während der anschließenden Einschulungsfeier hießen Schulleiterin Andrea Monreal sowie der Geschäftsführer des Schulträgers, Daniel Euler, und Orientierungsstufenleiterin Christine Zeiske die Neu-Nonnenwerther herzlich willkommen. Auch die Schülerpatinnen und -paten aus den 9. Klassen begrüßten ihre neuen Schützlinge herzlich.

Beim stimmungsvollen Finale der Einschulungsfeier wünschten die Musiklehrer unter der Leitung von Iris Flögerhöfer den Fünftklässlern und ihren Eltern einen „wunderschönen Tag“: Für ihre Adaption des Themas der „Muppet Show“ mit selbst geschriebenem Text und dem Instrumentalstück „Pink Panther“ ernteten die Musiklehrer großen Beifall.

Im Anschluss an diese Begrüßungen ging es für die neuen Fünftklässler zum ersten Mal in die Klassenräume. Dort fand ein erstes Kennenlernen mit den Klassenleitern und Mitschülern statt, bevor sich dieser erste Schultag auch schon wieder dem Ende neigte.

„Trotz der Corona-Regelungen war es eine sehr schöne Feier”, so resümierten Neu-Nonnenwerther Benjamin und seine Eltern am Ende seiner Einschulung bei dem abschließenden Umtrunk auf dem Schulhof. Auf seinen nächsten Schultag am Franziskus Gymnasium freut er sich schon.


Text: Christine Zeiske, Sören Ahlhaus
Fotos: Jana Schlochtermeier, Benjamin Arenz (beide MSS 11)