Oops...

Ihr Browser unterstützt die Website leider nur teilweise und stellt diese falsch dar.

Wenn Sie auch die optimale Darstellung erhalten möchten, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren, oder in manchen fällen wechseln.
Der Button führt Sie zu einer Übersicht in der Sie erfahren was Sie momentan verpassen! Außerdem gibt es Hilfe und Links zu allen aktuellen Browsern, die die Website unterstützen.

mehr Informationen

vielleicht später...

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch das Verwenden dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Ihrem Gerät Cookies verwenden dürfen. mehr Infos OK

Exzellente Vorbereitung für unsere angehenden Studierenden 

Gepostet am 6. März 2020 | Berufsorientierung

Das Institut für Test- und Begabungsforschung (ITB) mit Sitz in Bonn entwickelt seit den 1970ern strukturierte und standardisierte Verfahren zur Ermittlung der Studieneignung, die zur Auswahl von Studierenden und Stipendiaten verwendet werden. Das ITB ist Mitglied in der International Test Commission (ITC) und entwickelt Tests nach aktuellen wissenschaftlichen Standards, u.a. nach der DIN 33430.

Um die Testverfahren zu verbessern und die Qualität zu sichern, sucht man jedes Jahr entsprechende Probanden aus umliegenden Schulen. Wir sind sehr froh, dass die Wahl seit einigen Jahren auf uns fällt.

Dieses Studien- und Berufsorientierungsangebot gewährt unseren Schülerinnen und Schülern einen Einblick in eine authentische Testsituation: Sie lernen typische Testaufgaben und die Anforderungen des jeweiligen Studienfeldes kennen und können bei späteren Eignungstests von dieser Erfahrung profitieren. Zudem erhalten alle Teilnehmenden eine detaillierte Rückmeldung über Ihr Abschneiden im Test.

Herr Fabian Müller und seine Mitarbeiterin Hannah Tryba kamen gut gelaunt mit einem großen Stapel an Testunterlagen am letzten Donnerstag im Februar auf der Insel an, um die interessierten Schülerinnen und Schüler nach einer kurzen Information in die verschiedensten Testverfahren einzuführen und mit ihnen dann den „Ernstfall“ zu proben.

Neben zahlreichen Verfahren für wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge, unter anderem BT-WISO, TM-WISO, Tests für die Universität Sankt Gallen und die Bundesagentur für Arbeit, entwickelt ITB weitere renommierte Verfahren, wie den Test für Medizinische Studiengänge („Medizinertest“), den Auswahltest der Studienstiftung des deutschen Volkes sowie die Deltaprüfung des Landes Baden-Württemberg.

Zu den angebotenen Projekten für unsere Schülerschaft zählte unter anderem der SFBT-SOWI, ein studienfeldbezogener Beratungstest für Schülerinnen und Schüler mit Interesse an einem sozialwissenschaftlichen Studium (Politikwissenschaften, Psychologie, Soziologie und Sozialwissenschaften), der im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit entwickelt wird. Außerdem zur Auswahl standen zwei Auswahltests für MINT-Studiengänge mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten (Mathematik, Informatik, Physik, Ingenieurwissenschaften sowie Biologie, Chemie, Medizin, Pharmazie). Für juristisch interessierte Schülerinnen und Schüler wurde ein Auswahltest für Studierende in Rechtswissenschaften an einer österreichischen Universität angeboten.

Das Angebot kam bei unseren Schülerinnen und Schülern sehr gut an. Auch wenn man nach drei Zeitstunden straffer Testung schon sichtlich erschöpft war, gab es von allen eine überaus positive Rückmeldung.

Die Testleiter selbst waren von der Arbeit an unserer Schule ebenso sehr angetan. Sie lobten die ausgesprochen gute Mitarbeit und Anstrengungsbereitschaft unserer Teilnehmenden.

So ist es nicht verwunderlich, dass wir als Schule und das ITB auch im nächsten Jahr für unsere Oberstufe dieses Angebot wiederholen wollen.

Weitere Informationen über die Angebote von ITB im Hochschulbereich finden Sie hier: https://www.itb-consulting.de/de/hochschulloesungen/


Text: Astrid Heilmann-Cappel
Fotos: Astrid Heilmann-Cappel, Titel: pixabay.com