Oops...

Ihr Browser unterstützt die Website leider nur teilweise und stellt diese falsch dar.

Wenn Sie auch die optimale Darstellung erhalten möchten, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren, oder in manchen fällen wechseln.
Der Button führt Sie zu einer Übersicht in der Sie erfahren was Sie momentan verpassen! Außerdem gibt es Hilfe und Links zu allen aktuellen Browsern, die die Website unterstützen.

mehr Informationen

vielleicht später...

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch das Verwenden dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Ihrem Gerät Cookies verwenden dürfen. mehr Infos OK

Exkursion for Future zum Klimaaktionstag

Gepostet am 30. September 2019 | Engagement, Exkursionen, Inselleben

Am Freitag, dem 20. September, unternahmen wir, der LK Sozialkunde der MSS 10 sowie die Klasse 9c mit unseren Lehrerinnen Frau Heilmann-Cappel und Frau Stöhr, eine Exkursion zum Klima-Aktionstag in Bonn.

Zuvor hatten wir uns schon mit verschiedensten Materialien über die Hintergründe des Weltklimatages informiert. Die Klasse 9c nimmt zudem am Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung, bei dem die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stehen, Teil und wollte mit dieser Exkursion ihre Eindrücke und Fotos dazu einbringen.

Mit der Stadtbahn fuhren wir nach der 1.Stunde zum Hofgarten, wo die Veranstaltung um 11:00 Uhr beginnen sollte. Einleitend wurden verschiedene Reden von den Veranstaltern sowie von anderen Beteiligten gehalten. Uns ist dabei aufgefallen, dass sich Manches wiederholte und nur Missstände angeprangert wurden, ohne nachvollziehbare Lösungsansätze zu präsentieren. Auffallend viele Großeltern, Eltern und Kinder waren auf der Wiese versammelt, ebenso viele aus Kindergärten und Grundschulen.

Zum Start des Demonstrationszuges läuteten Punkt 12 Uhr auf Veranlassung der evangelischen Kirchenleitung im Rheinland alle Glocken. Alle begaben sich danach auf die 4 km lange Demonstrationsroute durch die Stadt. Hinter uns gingen Studenten aus der Uni und auch ein Kindergarten aus Bad Honnef. Besonders freute uns die unerwartete Begegnung mit Herrn Schrautemeier. Viele Interessierte säumten den Straßenrand und fotografierten.

Insgesamt war die Demo sehr beeindruckend, da ca. 15.000 Menschen friedlich daran teilnahmen und wir auch nie Angst vor Ausschreitungen haben mussten.

Das offizielle Ende der Veranstaltung bekamen wir leider nicht mehr mit, da wir pünktlich um 16 Uhr wieder an der Insel sein mussten. Insgesamt werden wir diesen Tag so schnell nicht vergessen, ganz nach dem Motto: „Geschichte schwänzen, um Geschichte zu schreiben“.


Text: LK Sk (MSS 10)
Fotos: Astrid Heilmann-Cappel