Oops...

Ihr Browser unterstützt die Website leider nur teilweise und stellt diese falsch dar.

Wenn Sie auch die optimale Darstellung erhalten möchten, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren, oder in manchen fällen wechseln.
Der Button führt Sie zu einer Übersicht in der Sie erfahren was Sie momentan verpassen! Außerdem gibt es Hilfe und Links zu allen aktuellen Browsern, die die Website unterstützen.

mehr Informationen

vielleicht später...

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch das Verwenden dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Ihrem Gerät Cookies verwenden dürfen. mehr Infos OK

Mer losse d’r Dom en Kölle: Kunst-Exkursion der MSS 10

Gepostet am 26. Juni 2018 | Exkursionen, Kunst

Am 12. Juni 2018 besuchten wir, die beiden Grundkurse Bildende Kunst der MSS 10 gemeinsam mit Frau Schild und Frau Gräfe als Abschluss der Unterrichtsreihe „Kunst und Architektur der Gotik“ den Kölner Dom.

Angeleitet von zwei Kunsthistorikerinnen des Domforums erhielten wir eine einstündige Führung rundum Baugeschichte und Kunsthandwerk der seit 1996 zum UNSECO-Weltkulturerbe zählenden Kathedrale. Schwerpunkte bildeten neben dem Dreikönigenschrein auch die Mosaikarbeiten des Chorumgangs, die stark umstrittenen Fenster des Künstlers Gerhard Richter sowie die jüngsten Stifterbilder in den Fenstern der Südturmhalle.

Nach einer kurzen Mittagspause warfen wir einen Blick auf die aktuellen Arbeiten in den Steinmetz- und Glaserwerkstätten der Kölner Dombauhütte, deren Hauptaufgabe in der Restaurierung, Konservierung und Pflege von Bausubstanz und kunsthandwerklichem Bestand des Domschatzes besteht.

Abschließend besuchten wir die benachbarte romanische Kirche Groß Sankt Martin,  die mit dem quadratischen Vierungsturm mit vier Ecktürmchen das linksrheinische Stadtpanorama markant prägt. Das von 1948 bis 2007 wiedererrichtete und restaurierte Gotteshaus bildete insbesondere durch seine Schlichtheit einen starken Kontrast zum zuvor besichtigten Kölner Dom.

Schlussendlich hatten wir einen erkenntnisreichen und schönen gemeinsamen Tag als Ausklang unserer Unterrichtsreihe und freuen uns sehr auf die nächste Exkursion.


Text: Christina Schild und Anna Gräfe
Fotos: Christina Schild / Anna Gräfe und pixabay.com