Oops...

Ihr Browser unterstützt die Website leider nur teilweise und stellt diese falsch dar.

Wenn Sie auch die optimale Darstellung erhalten möchten, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren, oder in manchen fällen wechseln.
Der Button führt Sie zu einer Übersicht in der Sie erfahren was Sie momentan verpassen! Außerdem gibt es Hilfe und Links zu allen aktuellen Browsern, die die Website unterstützen.

mehr Informationen

vielleicht später...

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch das Verwenden dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Ihrem Gerät Cookies verwenden dürfen. mehr Infos OK

Große Erfolge bei der letztjährigen und Start der neuen Mathematik-Olympiade

Gepostet am 26. August 2018 | Mathematik, MINT, Wettbewerbe

Jedes Jahr startet nach den Sommerferien die Mathematik-Olympiade – ein Wettbewerb, der sich an die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen richtet. Das Lösen der Aufgaben erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden.

Ab dem 27. August werden die neuen Aufgabenblätter von den Mathematiklehrern verteilt.

Die erste Runde besteht aus vier Aufgaben, die von den Teilnehmern als eigenständige Hausarbeit angefertigt werden müssen (späteste Abgabe ist am Montag, dem 1. Oktober 2018!) Wer in dieser Runde besonders gut abschneidet, qualifiziert sich für die 2. Runde (Regionalrunde), die am Mittwoch, dem 14. November 2018 als vierstündige Klausur in der Schule stattfinden wird.  Hierbei kann man sich dann für die dritte Runde (Landesrunde) qualifizieren (vierstündige Klausur am Freitag, dem 22. Februar 2019).

Im letzten Schuljahr konnten sich sieben Schülerinnen und Schüler der letztjährigen Klassen 5 bis 7 des Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth für die Landesrunde qualifizieren:

Hirsch Nina 5a
Kalkofen Silas 5a
Borissevitch Simon 5c
Meurer Marlon 5c
Kuhlen Emily 6b
Mößle Lukas 7b
Lüchow Sebastian 7b

Hierbei erzielten unsere Jüngsten beachtliche Ergebnisse. Unter mehr als 100 Teilnehmern der Jahrgangsstufe 5 aus ganz Rheinland-Pfalz wurden

Marlon Meurer mit einem 2. Preis,

Silas Kalkofen mit einem 3. Preis und

Simon Borissevitch mit einer Anerkennung

ausgezeichnet. Schulleiterin Andrea Monreal und Helga Hintzen, Vorsitzende der Fachschaft Mathematik und Koordinatorin des Wettbewerbs, konnten an die stolzen Teilnehmer Urkunden und Preise überreichen.

Nochmals herzliche Glückwünsche!


Text: Helga Hintzen
Fotos: Sören Ahlhaus