Oops...

Ihr Browser unterstützt die Website leider nur teilweise und stellt diese falsch dar.

Wenn Sie auch die optimale Darstellung erhalten möchten, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren, oder in manchen fällen wechseln.
Der Button führt Sie zu einer Übersicht in der Sie erfahren was Sie momentan verpassen! Außerdem gibt es Hilfe und Links zu allen aktuellen Browsern, die die Website unterstützen.

mehr Informationen

vielleicht später...

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch das Verwenden dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Ihrem Gerät Cookies verwenden dürfen. mehr Infos OK

Tag der Ahrtal Küche 2018: Probekochen mit dem Sternekoch

Gepostet am 11. November 2018 | Inselleben, Wettbewerbe

Insgesamt sechs Teams hatten sich vor den Herbstferien zum Kochwettbewerb „Tag der Ahrtalküche“ angemeldet und Ihre Rezeptvariationen zu Saibling, Ente, Kürbis und Co. eingereicht. Die beiden Sterneköche Hans Stefan Steinheuer („Steinheuers Restaurant zur Alten Post“ in Heppingen) und Jean-Marie Dumaine (Restaurant „Vieux Sinzig“ in Sinzig) hatten nun die schwere Aufgabe, die Entscheidung zu fällen, welches Team das FGN in der nächsten Runde vertreten darf.

Endlich, am ersten Tag nach den Herbstferien, konnte Schulleiterin Andrea Monreal die Entscheidung der Sterneköche übermitteln:

„Vielen Dank für die sensationelle Auswahl. Es war sehr schwierig nur ein Team zu wählen. Wir haben uns nun für das Team von Luisa Aarhus und Chiara Frings entschieden.“

Die Freude war natürlich riesig, doch als wir unseren ersten Erfolg realisierten, folgte die pure Verzweiflung: Würden wir das schaffen? Doch für uns war klar: Wir werden unser Bestes geben!

Schon am nächsten Tag, am Dienstag, dem 23. Oktober 2018 ging es zum Probekochen ins „Vieux Sinzig“. Diese Erfahrung war einmalig! Herr Dumaine war super nett, gab uns viele Tipps und zeigte uns Tricks für das anstehende Kochfinale. Dafür sind wir sehr dankbar! Er riet uns, viel zu üben und unsere drei Gänge aus Kürbis und Saibling als Vorspeise, aus Ente und regionalem Gemüse als Hauptgang und zum Dessert Vanilleeis mit Birne zuhause immer wieder nach zu kochen.

Frau Monreal und Herr Aarhus, die beide zum Zuschauen und zum anschließenden Test-Essen vorbeigekommen waren, durften als erste probieren: „Unglaublich gut! Egal welcher Gang, so gut würde ich auch gerne kochen können!“ zeigten sich beide begeistert.

Wir hoffen jetzt nur, dass es uns auch im Finale am 14. November 2018 in Heppingen gelingen wird, gegen die Teams der anderen Schulen zu bestehen! Wir haben uns vorgenommen, unser Allerbestes zu geben und Nonnenwerth würdig zu vertreten.

Als kleinen Trost für die anderen 5 Kochteams, die nicht ausgewählt wurden, wird Herr Dumaine ein Kochatelier anbieten. Dieses wird am 13.12.2018 im „Vieux Sinzig“ in Sinzig stattfinden (15-18 Uhr: Vorbereitung und ab 18.30 Menübeginn). Alle Kochteams sind hier herzlich willkommen. Zum anschließenden Abendessen sind dann auch die Familien und betreuenden Lehrerinnen und Lehrer eingeladen!


Text: Chaira Frings, Luisa Aarhus (MSS 10), Andrea Monreal
Fotos: Andrea Monreal; Titel: pixabay.com