Oops...

Ihr Browser unterstützt die Website leider nur teilweise und stellt diese falsch dar.

Wenn Sie auch die optimale Darstellung erhalten möchten, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren, oder in manchen fällen wechseln.
Der Button führt Sie zu einer Übersicht in der Sie erfahren was Sie momentan verpassen! Außerdem gibt es Hilfe und Links zu allen aktuellen Browsern, die die Website unterstützen.

mehr Informationen

vielleicht später...

Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Durch das Verwenden dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Ihrem Gerät Cookies verwenden dürfen. mehr Infos OK

Gewinner des FGN im Wirtschaftsquiz ausgezeichnet

Gepostet am 11. Juni 2019 | Wettbewerbe, Wirtschaft

Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr überbringen Urkunden

Seit über 20 Jahren veranstalten die Wirtschaftsjunioren Deutschland in Zusammenarbeit mit Schulen bundesweit das Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen. Mit Hilfe eines Fragebogens, der 30 Fragen zu den Bereichen Wirtschaft, Ausbildung, Politik, Internationales, Existenzgründung und Allgemeinbildung enthält, können die Schüler ihr Wissen unter Beweis stellen. In diesem Schuljahr beteiligten sich auch wieder Schüler der Jahrgangsstufe 9 des Franziskus Gymnasium Nonnenwerth (FGN) am Quiz, das die Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr vor Ort durchführen.

„Wir wollen Schüler für Wirtschaftsthemen begeistern und Verständnis für unternehmerisches Denken wecken“, so Wirtschaftsjunioren-Geschäftsführer Dr. Bernd Greulich. Er kam persönlich ins Gymnasium Nonnenwerth, um die Besten der Schule auszuzeichnen. Den 1. Platz ereichte Vincent Weber, er erhielt eine Siegerurkunde für seine hervorragenden Leistungen und zusätzlich ein Preisgeld von 50 Euro. Auf Platz 2 schaffte es Chiara Umbach, den 3. Platz teilten sich punktgleich Sascha Apel, Frédéric Beckmann und Ravi Wolf.

Die verantwortliche Lehrerin Frau Astrid Heilmann-Cappel, die die Teilnahme der Schule organisiert hatte, freut sich über den Erfolg ihrer Schüler. Sie dankte den Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr für ihr Engagement: „Wirtschaftliche Kenntnisse sind für die Schüler wichtig, um auf das Berufsleben vorbereitet zu sein. An unserer Schule legen wir darauf großen Wert und haben daher gerne den Wettbewerb durch unsere Teilnahme unterstützt.“ Dr. Greulich zeigte sich erfreut über die regelmäßige Teilnahme des FGN am Quiz der Wirtschaftsjunioren und hofft auf eine Beteiligung auch im nächsten Schuljahr. Insgesamt haben diesmal vier Schulen aus dem Kreisgebiet mit fast 400 Schülern teilgenommen.


Text: Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr
Fotos: pixabay.com (Titel), Astrid Heilmann-Cappel